Gilgien Gisèle

Portrait_Gilgien Gisèle

Wartbodenstrasse 1k
3626 Hünibach

Telefon:   076 420 66 73
E-Mail:    gi.malinverni@gmx.ch
Website: www.giselegilgien-swissart.jimdo.com

 

 

Zwischen Haltung und Aussage

Der Anfang ist eine zufällige entstandene Spur, die dann verändert wird, sie wird Spielregeln unterworfen: in Rhythmus oder/und in visuelle Assoziationen verwandelt. Ich setze Zeichen in Relation, verknüpfe sie und schaffe so Verhältnisse.
Spuren, die sich aufdrängen, verwende ich häufiger und entwickle sie weiter. Ich nenne sie „Modul“.
Es entstehen repetitive Bewegungen, Flecken, bekannte und abstrakte Formen, integriert in ein geordnetes oder ungeordnetes Umfeld. Der Inhalt wird auf diese Art konzeptualisiert. Botschaften oder Assoziationen sind darin versteckt.
Es gibt keine vollständige Deutung zu den einzelnen Bildern. Wichtiger als jedes Deutungsresultat ist die Erkenntnis des Verfahrens, das für die Entscheidungen während des Schaffens Grundlage ist. Deutung entsteht in einem Wechselspiel zwischen Betrachter und Bild.
Nur durch die persönliche Auseinandersetzung wird das Bild vollständig und ein individuelles Experiment.
Meine Bilder sind Suchbilder, den Kodex herauszufinden ist ein Bestandteil des Bildes.
Deutungen bewegen sich mit grundsätzlichen Fragen: mit hinterlassenen Spuren der Menschheit, mit Chaos und Strategien, mit dem Bedürfnis nach Regeln.